Einträge von bijan

Peter Männing gestorben

wenige Tage nach seinem 80. Geburtstag am 3. Mai ist Peter Männing am 12. Mai  nach langer Krankheit gestorben. In der Berliner SPD gehörte er seit seinem Beitritt 1963 zum „Urgestein“. Lange Jahre war er Referent des Präsidenten des Abgeordnetenhauses Walter Sickert, der als DGB-Vorsitzender in einem dauernden Spannungsverhältnis zu den „68ern“ und ihren Nachfolgern […]

Deutsche Kriegsschuld und Folgen für heute

Beitrag zur Gedenkveranstaltung: Vor 80 Jahren – Einmarsch der deutschen Truppen in Griechenland am 6. April 1941 Von Deutscher Kriegsschuld und den Verbrechen, die die Wehrmacht und ihre Begleittruppen in Europa, Nordafrika und Teilen des Orients angerichtet hatten, war im Westen nach 1945 nur wenige Jahre die Rede. Außergewöhnlich rasch wurden eine Vielzahl der in […]

Andreas Liedtke Erinnerung

Andreas Liedtke ist am 11. Januar gestorben. Er war langjähriges Mitglied unserer Abteilung. Sein Elternhaus an der Wilskistraße, Ecke Am Fischtal, war sein Lebensmittelpunkt wie der seiner Ehefrau und seiner Kinder. Zuletzt konnte sich Andreas am Leben unserer Abteilung nicht mehr beteiligen, wegen einer schweren Krankheit, die ihn in den letzten Jahren sehr einschränkte. Andreas […]

Enteignet Deutsche Wohnen

Auch in unserer Partei glauben viele, dass die Enteignung von Deutsche Wohnen und anderen Großbesitzern von Mietwohnungen ein wirksamer Weg zur Begrenzung des Mietanstiegs sei. Die Parteiführung erscheint gegenüber der Initiative für ein entsprechendes Volksbegehren hilflos Über die verfassungsrechtliche Zulässigkeit einer solchen gesetzlichen Maßnahme nach Art. 15 des Grundgesetzes wird viel diskutiert. Aber wer macht […]

Polen – Noch ein Rechtsstaat? – Folgen für die Europäische Einigung

Peter v. Feldmann Referat in der Abteilungsversammlung am 16. Mai 2018 Ich will mich bemühen, gedrängt die Entwicklung in Polen hin zu einem autoritären System mit demokratischer Fassade darzustellen. Dieses System kommt nicht mit brachialer Polizeigewalt, sondern mit den Mitteln der Gesetzgebung daher. Ich bitte daher um Nachsicht für die nachfolgenden schwerpunktmäßig juristischen Ausführungen. Stellt […]

Nachruf auf Richard Röhrbein, 26.10.1935 – 14.4.2018

Mit Richard Röhrbein ist ein besonders aktives Mitglied unserer Abteilung von uns gegangen. Sein Wirken für unseren Zehlendorfer Stadtbereich, insbesondere für die Erhaltung der Eigenart der Waldsiedlung Onkel Toms Hütte und der Gestaltung der Ladenstraße im U-Bahnhof hat Matthias Boye in seinem Nachruf für den Verein Papageiensiedlung ausführlich gewürdigt. Ich beziehe mich vor allem auf […]